0201 723 2810

Ausrichtung

Hormonelle Störungen im Kindesalter können vielfältiger Natur sein und sehr unterschiedliche Probleme hervorrufen. Viele unserer Patienten kommen aufgrund von Wachstumsstörungen oder Störungen der Pubertätsentwicklung zu uns. Erkrankungen der Schilddrüse, der Nebenniere oder Hirnanhangdrüse werden ebenso wie sehr seltene Hormonerkrankungen behandelt.

Wir bieten verschiedene Spezialsprechstunden, z. B. für Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus, eine endokrinologische Nachsorgesprechstunde für Patienten mit Krebserkrankung  und für Kinder mit Prader-Willi Syndrom an.

Zusammen mit den internistischen Kolleginnen und Kollegen haben wir bereits vor vielen Jahren eine Transitionssprechstunde für junge Erwachsene mit Hormonerkrankungen eingerichtet.

Die Betreuung unserer Patienten findet überwiegend im ambulanten Rahmen statt. Sofern stationäre Untersuchungen, wie z.B. spezielle Hormon-Stimulationstestungen erforderlich sind, erfolgt eine stationäre Aufnahme in der Regel auf die Station K2 der Kinderklinik.

Im Notfall: 0201 723 3355

Sekretariat

Telefon: 0201 723-3371
tägl. bis 14:00 Uhr


Ambulanz

Telefon: 0201 723-8122